Das Versprechen des Magistrat muss vom Gericht bestätigt werden

Der Magistrat der Stadt Rödermark hat den Erziehern eine Höhergruppierung zugesagt. So jedenfalls kann man in den öffentlich zur Vefügung gestellten Unterlagen nachlesen. Diese Höhergruppierung will man nun nicht zahlen. Also geht es vor Gericht.
In einem Video hat Bürgermeister Kern bestätigt, dass die Höhergruppierung von der Stadtverordnetenversammlung bereits beschlossen wurde.
  Hier ein Artikel zum ersten Gerichtstermin am 1.07.2016 vor dem Arbeitsgericht in Offenbach.
  Das Video, bei dem die o.g. Bestätigung von BM Kern zu hören ist, finden Sie in der Zusammenstellung Erzieher, Höhergruppierung im Blog für Rödermark